Wir setzen ein Zeichen: Mit einer Demo(nstrativen Straßenblockade) am 23.02., 17:30 Uhr

Auch der letzte Vorstoß der Ratsparteien kommt nicht über „inhaltsleere“ Vorschläge hinaus, die unsere Luft mit „homöopathischen Dosen“ zu bekämpfen sucht, so Bernd Haase in der Hannoverschen Allgemeine Zeitung (HAZ).

Die Untätigkeit, das Abwarten und das Zurückweisen von Verantwortung seitens der Hannoverschen Ratspolitik wollen wir nicht länger hinnehmen. Deshalb rufen wir für Freitag den 23.02. zu einer demonstrativen Straßenblockade auf!

Am 22.02 wird zudem das Verwaltungsgericht in Leipzig ein Grundsatzurteil über die Möglichkeit von Fahrverboten fällen. Ganz gleich, wie dies ausfällt: Hannover muss endlich eine echte Verkehrswende einleiten!

Treffpunkt am 23.02. ist um 17:30 Uhr am Klagesmarkt (an der Kreuzung Celler-Str,/Otto-Brenner-Str. und Goseriede)!

— Die Veranstaltung ist ordnungsgemäß angemeldet und von den Behörden genehmigt. —


Die HannovAIR Connection

Hinter HannovAIR Connection steht ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis. Im Verbund mit mittlerweile 12 Verbänden werden die Interessen vieler Menschen vertreten. Gemeinsames Ziel ist es, saubere Atemluft und gerechte Mobilitätsstrukturen in Hannover zu schaffen. Im Juni 2017 hat das Bündnis erstmals auf einer Kundgebung über die anhaltende Luftverschmutzung in Hannover informiert und die Stadt zum Handeln aufgefordert.

Mehr über unser Bündnis ist hier zu finden.